Logo vslulogo-roe

Aktivitäten

1./2. Klassen: optische Phänomene

Banner optische Phanomene 

"Warum ist der Himmel blau? Wie entsteht ein Regenbogen? Warum ist unser Schatten nicht immer gleich gross?"
Mit diesen und anderen Fragen beschäftigen sich bis zu den Sommerferien die drei altersdurchmischten 1./2. Klassen im Rönnimoos im Rahmen des NMG-Unterrichts.
Auf experimenteller Ebene wird zu den unterschiedlichsten Phänomenen geforscht und nach Antworten gesucht.

Fotos:
– Seifenblasen
– Experimente mit CD's
– Lichtstrahlen erforschen

Texte und Zeichnungen von Kindern der Klasse 2a nach der Auseinandersetzung mit der Frage "Warum ist der Himmel blau?":

Zeichnung Sara

Viele Menschen denken, dass das Sonnenlicht weiss ist.
Das stimmt nicht, denn das Sonnenlicht hat viele Farben.
Blau  ist die,wo am meisten an die kleinen Teile ankommt
und dann
wird es in der Erdatmosphäre rumgespickt.
Grün und rot machen nicht so kleine Schritte wie blau.

Deswegen ist der Himmel nicht grün oder rot,
sondern blau.

Lehel, 2a

 
Die Sonne hat sehr viele Farben.
Die Sonnenstralen sind farbig und
paar Sonnenstrahlen sind blau wie der
Himmel. In der Atmosphäre hat es sehr
viele Teilchen. Wenn die blauen Strahlen
die Teilchen berühren, wird der Himmel
blau.
Nur, 2a
Zeichnung Lehel  
 Zeichnung Joyce

Die Sonnenstrahlen bestehen aus vielen Farben, aus
rot, grün und blau.
Es gibt viele kleine Teilchen in unserer Erdatmosphäre.
Wenn die Farben da durchgehen müssen, dann berühren
sie die Teilchen. Rot und grün machen grosse Schritte,
blau viel kleinere Schritte und trifft viel, viel mehr Teilchen.
Dann verteilen sich die Strahlen und dann ist der
Himmel blau.
Joyce, 2a

 
Die Sonne sieht weiss aus, aber sie hat mehrere
Farben. Die Sonne schickt Wellen, rote Wellen und
grüne Wellen und blaue Wellen. Die Weltkugel hat
rundum Teilchen. Und wenn die Strahlen die Teilchen
berühren, spicken sie rum. Es sieht blau aus, weil blau
kürzere Schritte macht und rot macht grössere Schritte
und grün macht grössere Schritte. Wegen dem ist der
Himmel für uns blau.
Santiago, 2a
Zeichnung Ruben  
 Zeichnung Santiago Die Sonne hat viele Farben. Die Erde hat kleine Punkte
rundherum und die Sonne schickt in den Strahlen farbiges
Licht. Das blaue Licht macht kürzere Schritte. Darum
treffen die Blauen oft auf Teile. Wir sehen viel blau.
Drenis, 2a
 

Wenn die Sonne zu der Erde kuckt, dann gibts
grosse Strahlen und kleine. Viele denken, dass
die Sonne weiss ist. Das stimmt nicht, denn die Sonne
ist farbig. Rot und grün machen grössere Schritte und
blau macht kleinere. Darum ist der Himmel blau.
Sara, 2a
   

Schulhaus Rönnimoos mobile

Logo vslu mobile transparent